Klavier Spielen Selber Lernen
Lesen Von Klaviernoten Richtig Lernen

Nur die wenigsten Menschen sind in der Lage Musikstücke einfach nach Gehör zu spielen…

In den meisten Fällen gilt es für Anfänger zunächst einmal darum, die Notenblätter/Klaviernoten richtig lesen zu lernen.

Das Klavier frei spielen lernen erfordert eine ganz besondere Motivation.

Mit ein bisschen Übung gestaltet sich dies jedoch auch für Ungeübte relativ einfach.

Notenblätter für das Klavier

Noch bevor Sie sich ans Klavier setzen, ist es vorteilhaft die Notenblätter richtig zu lesen. Im Unterschied zu anderen Instrumenten gibt es beim Klavier einen Violin- und einen Bassschlüssel.

Beim Unterricht für Anfänger gilt der Violinschlüssel für die rechte und der Bassschlüssel für die linke Hand.

Besorgen Sie sich am besten ein Klavierbuch für Anfänger. Dieses führt Sie Schritt für Schritt von einfacheren hin zu schwierigeren Strukturen. Zu Beginn ist es ratsam, sich auf die Viertel- und halben Noten zu konzentrieren.

Diese besitzen einfach Zählzeiten und stellen die Grundlage für die weiteren eitere Achtel oder Sechzehntelnoten dar.

Die schwarzen und weißen Tasten

Beim Blick aufs Klavier fallen natürlich sofort die schwarzen und weißen Tasten auf…

Die weißen Tasten stellen einzelnen Oktaven in Form der sogenannten Actionsschritte c d e f g a h c dar. Dagegen stehen die schwarzen Tasten für die Halbtonschritte wie beispielsweise cis oder fis.

Zunächst mit einer Hand üben

Anfänger beginnen am besten mit einem Stück, für den Violinschlüssel, bei dem nur die rechte Hand benötigt wird. Achten Sie auf die richtige Position auf den Tasten der Finger:

  • Daumen auf der Basis c
  • Zeigefinger auf das d
  • Mittelfinger auf das e
  • Ringfinger auf das f
  • Kleiner Finger auf das g

Zu jeder Taste gehört eine Note. Anfängerbücher bieten den Vorteil, dass diese genau angeben, welche Note zu welcher Taste gehört. Hierzu empfehlen wir als lückenlose Anleitung das erfolgreiche Online-Programm Chordpiano Workshop von Katrin Kayser.

> Einen kostenlosen Klavier-Kurs finden Sie Hier…

Kommen Sie mit der einen Hand gut zurecht, können Sie als Nächstes die linke Hand dazu nehmen. Die richtige Position für den Bassschlüssel:

  • Daumen auf die Basis c
  • Zeigefinger auf das h der vorigen Oktave
  • Mittelfinger auf das a
  • Ringfinger auf das g
  • Kleiner Finger auf das f

Die Noten für die linke Hand haben eine andere Bezeichnung. Dazu unterscheiden sich auch die Notenlagen bei Bass- und Violinschlüssel. Suchen Sie sich am besten ein Anfängerbuch mit Stücken, welche dieses klar zum Ausdruck bringen.

Das schöne am Klavier spielen ist, dass jede Taste einen klaren Ton erzeugt, wie er beispielsweise bei Streichinstrumenten nur sehr schwierig zu erreichen ist.

Das Ziel: Beidhändig spielen

Wirklich spannend wird es, wenn beide Hände gleichzeitig zum Einsatz kommen…

Ein Tipp dabei: Üben Sie schwierige Stücke zunächst langsamer. So können Sie sich zum einen die Noten besser merken und zum anderen finden die Finger auch schneller die richtige Note.

Geben Sie in jedem Fall nicht gleich auf, wenn noch nicht alles auf Anhieb klappt. Durch regelmäßiges Üben werden Sie mit der Zeit auch schwierige Passsagen meistern. Mit den ersten Erfolgen steigt dann auch die Motivation, noch schwierigere Stücke zu lernen.

Weitere Klavier-Tipps:

© 2015 Klavier Anfänger - Klavier Spielen Selber Lernen  | Wiki | Impressum | Email | Disclaimer | Sitemap | Youtube | Wir unterstützen das COMPACT Magazin

Gratis Online-Kurs Deckt Profi-Methoden Auf:

HIER Klicken Zum Sofort-Zugang...